STEIGERL – Die Genuss-Greißlerei: Mit regionalen Naturprodukten ökologische Geschäfte machen

Start der Crowdinvesting-Kampagne für eine nachhaltig-innovative Genuss-Greißlerei.

Gleisdorf/Graz, 13. November 2014. Mit einer Launch-Party im Kulturkeller Gleisdorf bei Graz startete gestern – in Anwesenheit des Gleisdorfer Bürgermeisters Christoph Stark, Grüne Erde-Geschäftsführer Kuno Haas und des Finanzberaters Stefan Weinberger – die Crowdinvesting-Kampagne für das „Steigerl – die Genuss-Greißlerei“ der beiden erfahrenen UnternehmerInnen Maria Ederer und Harald Schenner. Ökologisch bewusste AnlegerInnen, denen regionale Naturprodukte und eine funktionierende Nahversorgung am Herzen liegen, können sich ab sofort mit einer äußerst fairen Verzinsung von 4,5% pro Jahr finanziell beteiligen, so in die Realisierung einer nachhaltig-innovativen Genuss-Greißlerei in Gleisdorf
investieren und natürlich ab dem Frühjahr 2015 beim Einkauf aus einer Vielfalt biologischer bzw. naturnah erzeugter, regionaler und saisonaler Produkte schöpfen. Ergänzt wird das Produkt- und Gastronomieangebot im „Steigerl“ durch einen Online-Shop, in dem ausschließlich die Produkte der „Steigerl`s Manufaktur“ gehandelt werden sowie über Themen-Workshops und Veranstaltungen. „Regionalität nimmt im Wertebewusstsein der Menschen einen immer höheren Stellenwert ein, da klar ist, dass damit in der Regel ein verantwortungsvoller Umgang mit Natur und Lebensmitteln, regionale Wertschöpfung und auch eine gesunde Lebenshaltung einhergeht. Für die Stadt Gleisdorf freut es mich, dass das bestehende Handels-, Genuss- und Kulinarikangebot um das „Steigerl“ erweitert wird, das mit seinen Angeboten voll im Trend liegt“, so Bgm. Christoph Stark, Bürgermeister der Stadtgemeinde Gleisdorf.

Steigerl Crowdinvesting Launch-Party STEIGERL – Die Genuss-Greißlerei: Mit regionalen Naturprodukten ökologische Geschäfte machen

Steigerl Crowdinvesting Launch-Party STEIGERL – Die Genuss-Greißlerei: Mit regionalen Naturprodukten ökologische Geschäfte machen

Eine „Genuss-Greißlerei“ als Beteiligungsprojekt und attraktive Investmentform

Die Finanzierung des „Steigerl“ erfolgt über ein Crowdinvesting-Projekt, bei dem sich Interessierte entweder am „Steigerl“ finanziell beteiligen können oder durch den Kauf von Gutscheinen einsteigen können. Gleichzeitig startet ganz im Sinne eines Beteiligungsprojekts ab dem Start des Crowdinvestings der Dialog mit den GeldgeberInnen. Während die einen also ab April 2015 ein wohlsortiertes Genuss-Sortiment im Zentrum Gleisdorfs vorfinden und schon im Vorfeld z.B. in die Auswahl der LieferantInnen eingebunden werden wollen, werden die anderen schlicht und einfach ihre Ersparnisse mit 4,5% gewinnbringend investieren wollen – oder eben beides. „Meine Erfahrung zeigt, dass bei Crowdinvesting-Projekten
Verbindlichkeit zwischen den GeldgeberInnen und dem Unternehmen das allerwichtigste ist. Bei „Steigerl – die Genuss-Greißlerei“ scheint mir dies aufgrund des geplanten intensiven persönlichen Dialogs mit den AnlegerInnen bestens garantiert. Ich werde mich daher auch selbst am Crowdinvesting zum Steigerl beteiligen“
, so Mag. Kuno Hass, Geschäftsführender Gesellschafter Grüne Erde, der für sein eigenes Unternehmen auch ein BürgerInnenbeteiligungsmodell, den „Freundeskreisbaustein“, initiiert hat, um bankenunabhängig zu werden.

Das angestrebte Finanzvolumen für das Crowdinvesting liegt bei mindestens 70.000,- und höchstens 200.000,- €. Eine Beteiligung ist ab 1000,- € bis maximal 16.000,- € auf 5 Jahre mit einer Verzinsung von 4,5% möglich. Das Darlehen für „Steigerl – die Genuss-Greißlerei“ wird auf einen Zeitraum von mindestens 5 Jahren gegeben und ist ein qualifiziertes Nachrangdarlehen. Ab 100,- € können auch Gutscheine für künftige Einkäufe erworben werden. „Steigerl – die Genuss-Greißlerei“ bietet AnlegerInnen, die nach ökologischen und sozialen Kriterien investieren möchten, die mit 4,5 % Verzinsung sehr lukrative Chance, sich an der Umsetzung und den Erträgen eines Projekts zu beteiligen, das nicht zuletzt auch die regionale (Land-)Wirtschaft stärkt“, so Mag. Stefan Weinberger, Fachberater für nachhaltiges Investment, Senior Financial Consultant der FiNUM.Private Finance AG. Weitere Informationen und Antworten dazu: www.steigerl.at

Steigerl Crowdinvesting Launch-Party STEIGERL – Die Genuss-Greißlerei: Mit regionalen Naturprodukten ökologische Geschäfte machen

Steigerl Crowdinvesting Launch-Party STEIGERL – Die Genuss-Greißlerei: Mit regionalen Naturprodukten ökologische Geschäfte machen

„Steigerl“ – Bio trifft Region, Modern trifft Tradition

Das Start up-Unternehmen „Steigerl – die Genuss-Greißlerei“ der bereits seit vielen Jahren im Gastronomie- bzw. Marketing-Bereich erfolgreich tätigen UnternehmerInnen Maria Ederer und Harald Schenner wird im Zentrum von Gleisdorf bei Graz entstehen. „Mit dem „Steigerl“ wollen wir ein breites Produktangebot im Bereich regionale, biologische und naturnah erzeugte Lebensmittel, aber auch das Vollsortiment einer Greißlerei bieten, das das Aufsuchen anderer Geschäfte erübrigt. Bei den Lebensmittel-Produkten wird besonderes Augenmerk auf saisonale Verfügbarkeit gelegt“, so Maria Ederer und Harald Schenner, deren Unternehmenskonzept auf ihrem persönlichen Credo basiert: Umweltgerecht und sozial wirtschaften!

Das „Steigerl“-Geschäftslokal wird sich durch ein modernes und übersichtliches Erscheinungsbild auszeichnen. Die Produkte werden – nomen est omen – in schönen wiederverwerteten Obststeigen präsentiert – dadurch erschließt sich der Re-Use-Aspekt auf den ersten Blick. Die Umwelt wird geschont, der Rohstoffverbrauch und das Abfallaufkommen reduziert. Dies soll sich auch in den Verpackungen der offenen Lebensmittel und der Steigerl-Manufaktur widerspiegeln. Unter dem Motto „Modern trifft Tradition“ werden alte Küchengeräte wie z.B. eine Waage mit Messgewichten oder eine alte
Brotschneidemaschine die Ausstattung ergänzen. Im „Steigerl“ wird auch der soziale Kontakt groß geschrieben. Als künftige MitarbeiterInnen
sind WiedereinsteigerInnen oder ältere ArbeitnehmerInnen besonders herzlich willkommen.

Weitere Fotos in Druckqualität: für Presseveröffentlichungen honorarfrei im Pressebereich auf http://www.steigerl.at/index.php/presse.html , C: foto-MAXL.at
Medienkontakt: Mag.a Andrea Pavlovec-Meixner, ComCom-Netzwerk für Kommunikation
m.: 0664 264 20 35, e.: pavlovec@comcom.co.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s